• +90-242-324-3420 | info@grandemlak.com
  • Change Your Currency

Tarihi ve Siyasi Yapı

Ihre Suchergebnisse

Geschichte

Geschrieben von admin_grand auf 11 März 2019
0

Geschichte und politische struktur

Die dutzende Zivilisationen in Anatolien Heimaten geboten hat ist das heutige Gebiet der Republik Türkei. Diese Halbinsel hat von den damaligen Hethiter und Römern und deren Zivilisationen viel Aufmerksamkeit empfangen. Zahlreiche Denkmäler, Kunstwerke und alte Städte sind der modernen Türkei und der Welt als Kulturerbe geblieben.

Das erste türkische Reich wurde von den Seldschuken im Anatolien gegründet. Die Hauptstadt Konya von den Seldschuken wurde im XI Jahrhundert von den Mongolen erobert. XIV Jahrhundert wurde der Osmanische Staat gegründet und wuchs sehr schnell. Erst Bursa und dann Edirne wurden die Hauptstadt von dem Osmanischen Staat dass sich damit auf drei Kontinenten erweiterte. Im XV Jahrhundert wurde Istanbul erobert die dann zur neuen Hauptstadt des Osmanischen Staats wurde. Das Osmanischen Grenzen sind von Osten nach Westen, von Norden nach Süden auf 3 Kontinenten um Kilometern gewachsen das Osmanische Reich war geboren.

Im XIX Jahrhundert doch kommt es dazu dass das Osmanische Reich der weiter Entwickelnden Welt nicht mehr mit Schritt halten kann und es beginnen Spannungen.

XX Jahrhundert entsteht der Erste Weltkrieg und das Osmanische Reich mit dem dazu gehörigen Anatolien von imperialistischen Mächten anfängt besetzt zu werden.

Am 19.Mai 1919 in Samsun begann Türkei den Kampf für Freiheit und Unabhängigkeit unter der Führung von Mustafa Kemal, in ganz Anatolien verteilt.

Im Jahr 1922 schlägt die Türkei eindringende griechische Armeen in das Meer in Izmir und gewinnt somit den Kampf für die Unabhängigkeit.

Nach dem Vertrag von Lausanne 1923 kennt jeder die neuen Grenzen der Türkei.

Am 29. Oktober 1923 wird die Republik Türkei unter der Führung von Mustafa Kemal Atatürk und seinen Waffenfreunden gegründet.

Politische Struktur in der Türkei

Die türkische Republik ist eine einheitliche Struktur und hat einen demokratischen säkularen Rechtsstaat.

Nach der Verfassung ist es eine Republik und die Regierungsform und Souveränität gehört bedingungslos der Nation. Es gibt drei Mächte die im Namen der Türkei verwendet werden und diese drei Kräfte sind Legislative, Exekutive und Judikative.

Die Legislative wird von 550 Abgeordneten der Großen Nationalversammlung für vier Jahre gewählt und eingesetzt. (Parlament)

Die Exekutive wird vom Präsidenten der Republik Türkei verwaltet und wird von dem Ministerpräsidenten der Regierung verwendet.

Urteile werden durch unabhängige Gerichte im Namen der türkischen Nation verwendet.

Die Demokratische Republik Türkei ist ein säkularer Staat des Rechts, und wird durch die Verfassung garantiert.

Alle türkischen Staatsbürger haben das Recht im Alter von 18 wählen zu gehen und gewählt zu werden. Um als Abgeordneter gewählt zu werden muss man ein Alter von 30 erreicht haben und zumindest die Grundschule absolviert haben.

Mit der Änderung im Jahre 2007 ist es der Fall das in der Türkei alle 5 Jahre einen Präsidenten wählt.

Um Präsident der Republik Türkei zu werden muss man türkischer Staatsbürger sein ein alter von mindestens 40 Jahren haben und ein Hochschulabsolvent sein.

Email Listemize Kayıt Olun !

Bizden en son haberleri ve en güncel ilanları almak için e-posta listemize katılın.

TEBRİKLER ! BAŞARILI BİR ŞEKİLDE KAYIT OLDUNUZ !

Vergleiche Einträge

×